FAQ

1. Was ist die Technologie auf Silberbasis?

Die Produkte PROTECT sind mit Microban® hergestellt, einem antibakteriellen Wirkstoff, der einem umfangreichen Sortiment an medizinischen, industriellen und Konsumprodukten hinzugefügt werden kann, um dem Wachstum von Bakterien auf Oberflächen vorzubeugen. Da er während der Produktion ins Produkt eingearbeitet wird, beugt er dem Wachstum der Bakterien dauerhaft vor und reduziert das Risiko gekreuzter Kontaminationen. Die von Microban® und Panariagroup auf den keramischen Fliesen und Platten PROTECT entwickelte antibakterielle Technologie baut auf Silber auf.

2. Ist die antibakterielle Technologie auf Silberbasis für die Produkte der Linie PROTECT immer wirksam?

Ja – Die antibakterielle Microban®-Technologie auf Silberbasis, entwickelt für Feinsteinzeug und glasiertes Feinsteinzeug der Linie PROTECT, bietet einen antibakteriellen Dauerschutz, Tag und Nacht, 24 Stunden lang, mit und ohne Sonnenlicht, und erfordert im Gegensatz zu anderen Technologien kein UV-Licht, um wirksam zu sein.

3. Kann die antibakterielle Technologie auf Silberbasis auf allen farbigen Fliesen angewendet werden?

Ja – Die antibakterielle Microban®-Technologie auf Silberbasis verändert weder Originalfarbe der Fliesen noch bleicht es die keramischen Oberflächen (im Gegensatz zu anderen Technologien) und kann deshalb für Fliesen aller Farben angewendet werden, auch ganz dunkle Fliesen.

4. Gegen welche Mikroorganismen ist der Microban®-Schutz wirksam?

Der für die Produkte PROTECT entwickelte antibakterielle Microban®-Zusatzstoff ist gegen verschiedene grampositive und gramnegative Bakterien wirksam, wie Escherichia coli, Staphylococcus aureus, Klebsiella pneumoniae.

5. Ist die Wirkung der antibakteriellen Microban®-Technologie auf der Oberfläche der Fliesen PROTECT permanent?

Ja – Der für Panariagroup entwickelte Microban ®-Schutz ist keine organische Behandlung, die auf das Fertigprodukt aufgetragen wird (wie Wachse, Harze, usw. …), sondern wird beim industriellen Brennen der Fliesen permanent in die Fliesenoberfläche eingearbeitet. Deshalb kann er weder durch Waschen noch durch Abnutzung abgetragen werden.

6. Beginnt der Microban®-Schutz sofort zu funktionieren?

Ja – Der in den Produkten der Linie PROTECT integrierte Schutz ist immer aktiv. Sobald Bakterien und Keime mit der Fliesenoberfläche in Berührung geraten, beginnt der Microban®-Schutz sofort dem Wachstum und dem Vermehrungszyklus vorzubeugen. Da Bakterien und Keime weder wachsen noch sich vermehren können, bleibt die Fliesenoberfläche länger sauberer.

7. Wird der Microban®-Schutz im Laufe der Zeit verbraucht?

Nein – Die Microban®-Wirkstoffe werden während des Produktionsverfahrens in die Fliesenoberflächen der Linie PROTECT eingearbeitet. Dank der gleichmäßigen Verteilung schützt diese Technologie die Oberflächen der Produkte über ihre gesamte Einsatzdauer.

8. Welchen Hauptvorteil bietet der antibakterielle Microban®-Schutz der Produkte PROTECT?

Die Microban®-Technologie trägt in Kombination mit einer regelmäßigen Reinigung dazu bei, das Hygieneniveau zu verbessern, die Gefahr gekreuzter Kontaminationen zu reduzieren und einen zusätzlichen Schutz in allen Umgebungen zu garantieren. Der Schutz leistet eine ständige Wirkung gegen das Wachstum von Bakterien, die biologische Beläge, schlechte Gerüche und gekreuzte Kontaminationen abgeben.

9. Ist der Schutz sicher?

Ja – Die auf den Produkten der Linie PROTECT eingesetzte antibakterielle Technologie besitzt eine lange Erfahrung im Rahmen eines sicheren Gebrauchs. Außerdem wird diese Technologie für verschiedene sanitäre, industrielle und Konsumprodukte verwendet – z.B. Reinigungsmittel, Wasserfilter, Schreibwaren und vieles mehr. Der für die Oberfl ächen der Fliesen PROTECT eingesetzte aktive antibakterielle Microban®-Schutz ist in Europa nach der Verordnung für Biozid-Produkte (BPR) Nr. 528/2012 geregelt und wurde gründlichen Untersuchungen durch unabhängige Labors unterzogen.

10. Sind die Fliesenoberflächen nicht natürlich gegen Bakterien resistent?

Nein – Obgleich viele Keramikoberflächen eine nicht poröse Oberfläche aufweisen, die dazu beiträgt, das Eindringen der Bakterien ins Innere der Fliesen zu verhindern, können sich die Bakterien auf ihnen vermehren und wachsen. Da die Wirkstoffe in den PROTECT-Produkten integriert sind, beugt die Microban®-Technologie der Vermehrung der Bakterien auf der Fliesenoberfläche dort vor, wo es am notwendigsten ist.

11. Müssen die mit der Microban®-Technologie behandelten Produkte der Linie PROTECT gereinigt werden?

Ja – Der Microban®-Schutz ist kein Ersatz für eine gründliche Normalreinigung. Die Technologie auf Silberbasis liefert einen zusätzlichen hygienischen Schutz, der das Wachstum schädlicher Bakterien zu bekämpfen hilft und der gekreuzten Kontamination vorbeugt.

12. Sind bei der Verlegung der Produkte der Linie PROTECT besondere Maßnahmen zu befolgen?

Nein – Die Verlegung der Produkte kann ganz normal erfolgen, unter Befolgung der normalen Verfahren entsprechend den Verlegungsregeln der verschiedenen Länder und der Technischen Handbüchern für laminiertes Feinsteinzeug von Panariagroup.

13. Ist das Reinigen der Produkte der Linie PROTECT einfach?

Ja, die Produkte PROTECT sind leicht zu reinigen, wie es im Gesamtkatalog aufgeführt wird. Da die Wirkung der Microban®-Wirkstoffe an der Benutzungsfläche der Fliesen stattfindet, ist die Bildung von Belägen oder Filmen jeder Art zu vermeiden, die den Kontakt der Bakterien mit der Keramikfläche verhindern. Daher sollte die Reinigung und Pflege nicht mit wachshaltigen bzw. filmbildenden Reinigungsmitteln erfolgen; außerdem müssen die Oberflächen gut nachgespült werden und es dürfen weder Harze, Wachse noch Schutzmittel usw. aufgetragen werden.

14. Was unterscheidet den Schutz von Reinigungs-/Desinfektionsmitteln?

Die Reinigungs und Desinfektionsmittel stellen eine sofortige, aber kurzzeitige Lösung dar. Nach dem Trocknen der behandelten Fläche bieten sie eine sehr beschränkte Restwirkung. Dies bedeutet, dass sich die Bakterien in kurzer Zeit entwickeln und vermehren können. Im Gegenteil dazu garantieren die in den Produkten PROTECT integrierten antimikrobischen Microban®-Zusatzstoffe einen dauerhaft aktiven Schutz, um dem Wachstum der Bakterien über die gesamte Lebensdauer des Produkts vorzubeugen.

15. Können die antibakteriellen Fliesen dazu beitragen, gegen Bakterien resistente Stämme zu entwickeln?

Die Gefahren, die von den resistenten Bakterienstämmen ausgehen, betreffen hauptsächlich die Beständigkeit gegen Antibiotika, d.h. die Bakterien reagieren nicht mehr auf die Wirkung eines spezifischen Antibiotikums. Die für die Keramikfliesen- und Platten der Linie PROTECT entwickelten antimikrobischen Microban®-Inhaltsstoffe sind kein Antibiotikum. Sie haben verschiedene Wirkungsziele und -methoden auf Bakterien (im Gegensatz zu den meisten Antibiotika, die spezifische Wirkungsziele haben). Dies reduziert das Risiko, potentiell resistente Stämme zu entwickeln.