HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT

MICROBAN® TECHNOLOGIE. KONFORMITÄT MIT DEN SICHERHEITSNORMEN
Der Gebrauch und die Anwendung der antibakteriellen Microban®-Technologien für das glasierte Feinsteinzeug und für das Feinsteinzeug PROTECT der Panariagroup entspricht vollständig den Anforderungen der Normungsämter, die den Einsatz bei der Produktion und die Anwendungen auf dem Markt kontrollieren. In den USA ist die Environmental Protection Agency (EPA) dafür zuständig; in der EU werden die Biozid-Aktivkomponenten der antibakteriellen Microban® Zusatzstoffe nach der Verordnung für Biozid-Produkte (BPR) Nr. 528/2012 für alle Produkttypen je nach ihrem endgültigen Einsatz bescheinigt. Der für die Keramikprodukte PROTECT der Panariagroup verwendete Microban®-Zusatzstoff ist außerdem für den Einsatz bei den Anwendungen zugelassen, wo ein direkter Kontakt mit Nahrungsmitteln vorgesehen ist; gemäß den Vorschriften der Food Contact Materials Framework Regulation (EC) Nr. 1935/2004. Sie ist ebenso in den USA bei der EPA (Environmental Protection Agency) und FDA (Food and Drug Administration) registriert.
STRENG KONTROLLIERTE ANWENDUNGEN
Um die antibakterielle Wirksamkeit zu bestätigen, nutzen Panariagroup und Microban® auch externe unabhängige Labors, die in der Durchführung der Tests gemäß ISO 22196 oder ASTM E3031.15 spezialisiert sind, wie das Labor IMSL (Industrial Microbiological Services Limited) im Vereinigten Königreich und Artest in Italien.

 

DIE FREIHEIT SICH WOHL ZU FÜHLEN
Die in den antibakteriellen Oberflächen PROTECT integrierte Microban® Silberionen–Technologie hat eine starke Wirkung gegen Bakterien aber keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt, die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen.